Einführung von Waster Methoden zur Trinkwasserbehandlung In Konzentrator

Einführung von Waster Methoden zur Trinkwasserbehandlung in Konzentrator

Aufbereitungstechnik Abwasser enthält Mineralverarbeitung Entwässerung, Bergematerial Teich Überlauf und mir Entwässerung. Entwässerung Prozess Entwässerung wird in der Regel mit der Halde Gülle zum Bergematerial Pool, gemeinsam als Bergematerial Wasser bezeichnet transportiert; Daher ist die Aufbereitung Waster Wasseraufbereitung auch bekannt als Bergematerial Behandlung Wasser.

Die Zusammensetzung der Entwässerung des Konzentrators bezieht sich auf die Zusammensetzung, Qualität und Auswahl-Methode des Erzes. Produktion von Entwässerung darf den nationalen industriellen "drei Abfälle" Emissionsstandards des Projekts sind: pH, Schwebstoffe, Cyanid, Fluorid, Sulfid, Waster Wasseraufbereitung chemischer Sauerstoffverbrauch und Schwermetall-Ionen.

Nach dem Abwasser in die Abwässer der Konzentrator enthalten, kann es in drei Arten unterteilt werden: Abwasser mit Feststoffen, Cyanid-haltige Abwässer und organische Abwässer enthalten organische Chemikalie ausgesetzt. Enthält jedoch den Konzentrator, unabhängig von der schwere, magnetisch, Flotation Pflanze Abwasser eine große Anzahl an Schwebstoffen und anderen Schadstoffen mit Sortierverfahren, Erz Sorten wie Flotation Pflanze Entwässerung mit organischen mineral Verarbeitung, Blei, Zinn, Wolfram, Molybdän, gold Anlage mit Zyanid und anderen Stoffen.

Erste, die Merkmale der Erzaufbereitung Abwasser und seine Gefahren

Die wichtigsten Schadstoffe im Abwasser sind Schwermetall-Ionen, mineralischen Börsengang mit einer Vielzahl von organischen und anorganischen Flotation Agenten, einschließlich hochgiftigen Cyanid, Cyanochrome und so weiter. Abwasser enthält auch eine Vielzahl von unlöslichen groben Partikeln und Feinstaub verteilt Verunreinigungen. Erz Abwasser enthält oft auch Natrium, Magnesium, Kalzium und andere Sulfat, Chlorid oder Hydroxid. Waster Wasseraufbereitung die Säure im Abwasser Aufbereitung hauptsächlich aus Schwefel-haltigen besteht Mineralien, die durch Luftoxidation mit Wasser gemischt werden.

Schadstoffe im Abwasser sind hauptsächlich Schwebstoffe, Säure und Lauge, Schwermetallen und Arsen, Fluorid, Mineralverarbeitung Chemikalien, sauerstoffreiches Chemikalien und anderen Schadstoffen wie Öl, Phenol, Ammonium, Phosphin und so weiter. Schwermetalle wie Kupfer, Blei, Zink, Chrom, Quecksilber und Arsen-Ionen und ihre Verbindungen sind bekannt. Die wichtigsten Gefahren anderer Schadstoffe sind wie folgt:

(1) Frage ausgesetzt: Schwebstoffe im Wasser kann etwa die Blockierung von Kiemen, die Photosynthese der Algen stören Wasser biologischen Lebensbedingungen, auftreten, wenn die Konzentration der suspendierten Feststoffe zu hoch ist, kann es auch machen, die Fluss Sedimentation , mit der Bewässerung wird Boden der wenn das Wasser als ein lebendiges Wasser dient, das Schwebstoffe ist eine Substanz, die macht die Menschen unwohl fühlen und ist Träger von Bakterien und Viren, die potenziell schädlich für den menschlichen Körper. Auch wenn Schwermetallverbindungen in die Schwebstoffe vorhanden sind, werden sie ins Wasser unter bestimmten Bedingungen (pH Tropfen, Ionenstärke, Waster Wasseraufbereitung organischen Chelat Konzentration ändern, etc.) veröffentlicht.

(2) Xanthogenat: d. h. Xanthogenat, blass gelbe Pulver, irritierenden Geruch, leicht zu brechen, olfaktorische Ventil 0,005 mg / L. Garnelen und andere Garnelen in das Wasser, das mit Xanthogenat verunreinigt ist. Die Xanthogenat ist löslich in Wasser und im Wasser, vor allem unter sauren Bedingungen instabil. Die zersetzende Substanz CS möglicherweise ein Schadstoff Schwefel. Daher ist die maximale zulässige Konzentration von Butyl-Xanthogenat im Grundwasser 0,005 mg/L, während die Konzentration an Natrium Buttersäure in der ehemaligen Sowjetunion 0,001 mg/L ist.

(3) schwarze Medizin: Dihydroxy-Disulfid-Phosphat als Hauptbestandteil, einschließlich der Verunreinigungen, einschließlich Ameisensäure, Phosphorsäure, Cresol Schwefel und Schwefelwasserstoff. Zeigt eine dunkle braune ölige Flüssigkeit, leicht löslich in Wasser, mit Schwefelwasserstoff Geruch. Es ist auch eine Quelle der Verschmutzung, Phenol, Phosphor und andere Verschmutzungen.

(4) Kieferöl: d. h. 2# Flotation Öl, Waster Wasseraufbereitung die Hauptkomponente der Terpene Alkohol. Gelb braun ölige transparente Flüssigkeit, unlöslich in Wasser, ist eine ungiftige Mineralverarbeitung Agenten, aber mit Kolophonium Geschmack, was Änderungen in Wasser Wahrnehmung Leistung führen kann. Da Kieferöl ein Schaumbildner ist, ist es leicht zu einer unangenehmen Schaum zu erzeugen.

(5) Zyanid: hochgiftige Stoffe, die in den menschlichen Körper, unter der Einwirkung der Magensäure in Blausäure hydrolysiert wurde und wurde durch den Magen, und dann in das Blut absorbiert. Die Blausäure im Blut können die Eisenionen der Cytochrom-Oxidase binden produzieren hohe oxidiertes Eisen Zelle Chromase Acidase, dadurch verlieren die Fähigkeit, Sauerstoff, wodurch Gewebehypoxie zu Vergiftungen führen zu übertragen. Zyanid kann jedoch durch Selbstreinigung im Wasser, entfernt werden also wenn diese Eigenschaft verwendet werden kann, verlängern die Verweilzeit des Abwassers in das Bergematerial Reservoir Aufbereitung der Entlastung-Standard erreicht werden kann.

(6) Sulfid: Unter normalen Umständen, S, wirkt HS im Wasser die Gesundheit von Wasser, in den sauren Bedingungen, Schwefelwasserstoff zu generieren. Wenn Schwefelwasserstoff Wassergehalt von mehr als 0,5 mg/L, die Fische toxische Wirkungen, und können den Geruch seiner Emissionen bewusst sein; Waster Wasseraufbereitung atmosphärischen Schwefelwasserstoff olfaktorische Ventil l0mg / m. Darüber hinaus kann niedrige Konzentrationen von CS, flüchtigen im Wasser durch die Atmung und die Haut in den menschlichen Körper, langfristiger Exposition verursachen Vergiftung führt zu neurologischen Charcote (Kohlendioxid) Schwefelkohlenstoff Hysterie.

Die allgemeinen Grundsätze der Waster Wasseraufbereitung Anlagenbau Zweitens Konzentrator:

(1) sollte der Halde zur Klärung und natürliche Reinigung nutzen.

(2) wenn die natürlichen Niederschläge nicht die Emissionsanforderungen erfüllt, sollte verwendet werden, Flockungsmittel, chemische oder andere Methoden hinzufügen.

(3) Wenn Sie chemischen Behandlung verwenden möchten, empfiehlt es sich, einen pharmazeutischen Wirkstoff verwenden. Wenn nicht tragen, je nach Verschmutzung Situation den Einsatz verschiedener Medikamente, Waster Wasseraufbereitung, aber der Typ von pharmazeutischen sollte nicht zu viel sein.

(4) die Verwendung von Chemikalien dürfen nicht toxisch, geringe Toxizität, hohe Effizienz oder Lichtverschmutzung, niedrige Preise und einfach zu den pharmazeutischen erhalten. Die am häufigsten verwendete Konzentrator Agent Waster Wasseraufbereitung ist Kalk.

(5) sollte analysiert werden und die Zusammensetzung des Abwassers, die Verwendung der verschiedenen Natur, studiert, so dass die Behandlung Abfall, umfassenden Umgang mit Abfällen.